VIN-Abfrage zur Fahrzeugidentifikation

Der Fingerabdruck eines Fahrzeuges ist dessen Fahrgestellnummer (VIN)

So unverwechselbar wie ein Fingerabdruck ist auch die Identifikation eines Fahrzeuges mit dessen individuellen Serien- und Sonderausstattungen per VIN-Abfrage.

Einfache, schnelle und präzise Fahrzeugidentifikation inklusive der Serien- und Sonderausstattungen über die 17-stellige Fahrgestellnummer bzw. VIN (Vehicle Identification Number) aus den Datenbanken der angeschlossenen Hersteller. Über SilverDAT sind derzeit 96% des deutschen Pkw-Fahrzeugbestandes identifizierbar, Erweiterungen vorbehalten.

Für derzeit 47 Hersteller und Marken ist die VIN-Abfrage derzeit möglich bzw. freigegeben, darunter u.a. Alfa Romeo, Audi, BMW / MINI, Citroën, Chevrolet, Dacia, DS, Fiat, Ford, Honda, Hyundai, Jaguar, KIA, Lancia, Land Rover, Lexus, MAN, Mazda, Mercedes-Benz, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Seat, Škoda, Smart, Subaru, Toyota, Volkswagen und Volvo.