Sarah M., IT-Projektkoordination

Als IT-Projektkoordinatorin darf ich die Aufgaben so lösen, wie ich es möchte und mein Chef überlässt es mir auch. Er hat sehr viel Vertrauen in uns, verlässt sich immer auf mich und es funktioniert auch, denn das Ergebnis stimmt. Das finde ich gut! Auch die Anerkennung finde ich sehr gut.

Wenn ich herkomme, freue ich mich, die Kollegen zu sehen. Wir gehen regelmäßig mit den Kollegen weg, oft sind wir eine gemischte Runde - jung und alt und auch aus anderen Abteilungen. Das machen wir regelmäßig.

Ich bin in einem Team mit deutlich älteren Teammitgliedern gestartet, aber das ist kein Problem. Tatsächlich ist es so, dass ich voll akzeptiert bin, und das finde ich ganz gut, das ist echt toll bei der DAT. Von der älteren Generation lerne ich sehr viel. Jeder hat mir geholfen und viel gezeigt. Man kann hier viel lernen, sich wohlfühlen und gut zusammenarbeiten – über die Generationen hinweg, das ist nicht altersabhängig.