Die DAT auf der IAA 2019

DAT zeigt mit ihrer Tochtergesellschaft und deren Partnern die ‚Customer Journey‘ online und offline.

Auf der diesjährigen IAA gibt die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) ihren Partnern Raum, die Customer Journey der Zukunft zu präsentieren. Der Standort der DAT ist in diesem Jahr in Halle 8.0, D 35. Anders als sonst auf der IAA widmet die DAT den Messestand in diesem Jahr vollständig ihren Partnern. Dabei handelt es sich um sechs ausgewählte Kooperationspartner, welche Produkte auf Basis von DAT-Daten entwickeln und/oder eigene Entwicklungen in einer neuen Plattform präsentieren. Federführend ist dabei das Tochterunternehmen der DAT, das sich mit Consulting-Dienstleistungen beschäftigt. Im Zentrum der Messepräsenz steht die ‚Customer Journey‘, also der Weg des Kunden von der ersten Informationssuche bis zum Kauf eines Automobils. Auf dem Messestand können die Besucher live erleben, wie zukünftige Vertriebskonzepte in der Praxis funktionieren: von der Online-Lead-Generierung über die Aktivierung ruhender Potenziale im Kundenstamm eines Autohauses über die Besuchererkennung und -verfolgung auf der 100 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche bis hin zur Interaktion mit State-of-the-Art Technologien im Showroom am Fahrzeug – inklusive integriertem und automatisiertem Folgeprozess. All das sorgt live vor Ort für ein Erlebnis aus erster Hand.

Customer Journey in 15 Minuten erleben

In einer 15-minütigen Customer Experience Tour auf dem Stand zeigen die DAT-Kooperationspartner den Besuchern, wie sie die Produktfamilie „CARDESS®“ mit DAT-Daten und -Logiken verwenden können, um eine vollständig integrierte Reise vom Online-Kontakt zum Offline-Showroom abzubilden. Für Autohandelsunternehmen bedeutet dies letztendlich eine Umsatzsteigerung. Ziel ist es außerdem, die Autohaus-Kunden mit diesem ganz besonderen Einkaufserlebnis zu begeistern. Auf mehreren Großbildschirmen können die Besucher die Verarbeitung der Daten in Echtzeit nachverfolgen. Ein ausgestelltes Fahrzeug stellt dabei den Praxisbezug her: Besucher können anhand einer Augmented Reality-Anwendung selbst erfahren, wie Umsatzsteigerung für das Autohaus und Erlebbarkeit für Kunden in Zukunft zusammengeführt werden. Die 15-minütigen Touren auf dem Stand finden mehrfach am Tag statt und bedürfen einer vorherigen Anmeldung.

Aus mehreren Einzellösungen wird ein System

Faszinierend für Besucher auf dem DAT-Stand ist vor allem das Zusammenspiel vieler Einzellösungen zu einem funktionierenden System. Hier können die Besucher die Zukunft des Automobilvertriebs im Autohaus erleben. Dabei trägt jede innovative Einzellösung dazu bei, dass das Ergebnis am Ende überzeugt und der Kunde begeistert ist.

Dazu Raphael Dammann, Managing Director DAT Consulting GmbH: „Die IAA ist für uns die ideale Plattform zur Präsentation von CARDESS. Hier zeigen wir mit mehreren DAT-Kooperationspartnern erstmals die komplette Customer Journey ‚end to end‘ inklusive der ‚Conversion online to offline‘. Die Besucher erleben auf unserem Messestand live das nahtlose Zusammenspiel von hochentwickelten Systemen. Ziel ist es den Autokäufern ein begeisterndes Einkaufserlebnis zu bereiten. Zugleich wollen wir den Autohändlern mit ausgefeilten Prozessen zu höheren Umsätzen verhelfen. Melden Sie sich zu einer geführten Tour über dem Messestand an.“

Weiterempfehlen auf