DAT-Barometer: So ist die Situation beim Autohandel

Knappe Ware, hoher Beratungsbedarf. Das aktuelle DAT-Barometer bringt die wesentlichen Fakten auf den Punkt.

Das aktuelle DAT-Barometer für den Monat Juni betrachtet den Automobilmarkt aus der Sicht des Handels. Auf Basis einer repräsentativen Umfrage beim Autohandel lassen sich folgende Kernaussagen feststellen:

Die Geschäftsaussichten für das zweite Halbjahr werden positiv eingeschätzt.
Die Nachfrage nach jungen Gebrauchtwagen ist derzeit höher als das Angebot.
Bei Elektroprämien herrscht weiterhin hoher Beratungsbedarf, den der Handel schultert.
Über die Hälfte der Händler kann gebrauchte Elektro-Pkw nur mit hohen Nachlässen verkaufen.
Die Kommunikation zwischen Handel und Kunden hat sich spürbar verändert.
Alle Details stehen auf https://barometer.dat.de inkl. aller Grafiken und den entsprechenden Kommentierungen.
Reinschauen lohnt sich (natürlich!). Wer es als PDF ansehen möchte, findet es hier.

Weiterempfehlen auf